Hitlers Ferienanlage auf Rügen wird Ostsee-Erholungsort


Gerade erst endete die Bieterfrist für den letzten der fünf unsanierten Prora-Blöcke.  Adolf Hitler (†56) wollte dort einst im längsten Gebäudekomplex der Welt ein Seebad für 20.000 Menschen direkt am Ostsee-Strand errichten. Quelle

weiter-lesen…..

Die NS-Hinterlassenschaft Prora, die später zu DDR-Zeiten als Militärbasis genutzt wurde, war nach dem Verkauf des Bundes an Privatinvestoren in den vergangenen Jahren saniert worden.Hunderte Eigentums- und Ferienwohnungen entstanden darin.

Adolf Hitler tat was für sein Volk!! Im Gegensatz zu den heutigen Regierungen !!

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und rassistische Äusserungen.>>>>>>>"Nordic Division"

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s